Gesamtkonzepte, Betrieb und Regelung

Jedes System arbeitet nur so gut wie die Regelung die ihm zugrunde liegt. Vor allem bei innovativen Systemen (z.B. PCM-Komponenten) ist eine effiziente Einbindung in das Gesamtenergiekonzept des Gebäudes oft nicht trivial. Das ZAE Bayern untersucht und optimiert deshalb das Zusammenwirken und die Regelung solch innovativer Komponenten:

 

 

Thermische und lichttechnische Gebäudesimulation:

Die Gebäudesimulation ist ein Instrument zur Bewertung des wärme- und lichttechnischen Verhaltens von Gebäudekomponenten und dient zur Erstellung optimaler Gebäudeenergie- und Regelkonzepte sowie zur Unterstützung der integralen Planung.

 

 

Sonnenschutzsteuerung

Die effiziente Steuerung des Sonnenschutzes soll maximale und blendfreie Tageslichtnutzung bei angepasstem Wärmeeintrag gewähren. Mittels Simulation und Messung können am ZAE Bayern entsprechende Systeme charakterisiert und regelungstechnisch optimiert werden.

 

Regelung innovativer Raumtemperiersysteme (z.B. PCM)

Das ZAE Bayern entwickelt und optimiert spezielle Regelalgorithmen für innovative Raumtemperiersysteme (z.B. Gebäudekomponenten mit PCM). Vor allem die nächtliche Regeneration des PCM bei Systemen zur sommerlichen Raumkühlung erfordert oft ausgefeilte Regelkonzepte.

 

Prädiktive Regelung

Um auf evtl. Wetteränderungen bestmöglich reagieren zu können laufen am ZAE
Bayern Untersuchungen zu prädiktiven Regelalgorithmen. Diese beziehen
prognostizierte Daten der Wettervorhersage mit ein um z.B. vorhandene
Speichermassen (BTA, PCM) gezielt im Voraus zu aktivieren.

 

 

Demonstration

Zur Validierung der energetischen Performance unterzieht das ZAE Bayern viele Systeme einem Praxistest. Dort werden in speziell gemonitorten Demoräumen die Kennwerte im realen Betrieb erfasst. Auf diese Weise können Systemparameter erfasst sowie Regelalgorithmen überprüft und bei Bedarf optimiert werden.

 

Über das ZAE Bayern

Als eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der angewandten Energieforschung verbindet das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) exzellente Forschung mit exzellenter Umsetzung der Resultate in die wirtschaftliche Praxis. Hierzu bietet das ZAE seinen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ein breites Leistungsspektrum an, das sich von messtechnischen Dienstleistungen über Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bis zu kompletten Innovationspaketen erstreckt.

mehr

Veranstaltungen 

ZAE Fassadentage -
Qualitätssicherung bei Isolierglas

Veranstaltung Entfällt!
Ein Ersatztermin ist Herbst geplant.


20. Symposium on Thermophysical Properties

June 24–29, 2018, Boulder, CO, USA

Tätigkeitsbericht 2015

Zum Jahresbericht 2015...