Zur Verminderung des Tauwasserausfalls an gedämmten Fassaden werden low-e Farben entwickelt, die einen weißen Farbeindruck im Sichtbaren mit einer geringen Wärmeabstrahlung im Infraroten vereinen.[...]

weiter


Das ZAE Bayern ist Forschungspartner im EU-Projekt AEROCOINs. Das Konsortium des im 7. Rahmenprogramm der EU geförderten Projekts hat sich zum Ziel gesetzt ein wirtschaftlich herstellbares Dämmmaterial für Anwendungen im Gebäudebereich zu entwickeln, dessen Wärmeleitfähigkeit Faktor 3 besser ist als die konventioneller EPS Schäume.[...]

weiter

Entwicklung eines innovativen, hochwärmedämmenden Polyschaums zur Steigerung der Energieeffizienz in Gebäuden.[...]

weiter

Über das ZAE Bayern

Als eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der angewandten Energieforschung verbindet das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) exzellente Forschung mit exzellenter Umsetzung der Resultate in die wirtschaftliche Praxis. Hierzu bietet das ZAE seinen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ein breites Leistungsspektrum an, das sich von messtechnischen Dienstleistungen über Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bis zu kompletten Innovationspaketen erstreckt.

mehr


Tätigkeitsbericht 2016

Zum Jahresbericht 2016...

Veranstaltungen 

20. Symposium on Thermophysical Properties

June 24–29, 2018, Boulder, CO, USA

16.05.2017

ZAE weiterhin wichtiger Impulsgeber für die...

1.03.2017

Die World Sustainable Energy Days (WSED) sind mit...