Ausstattung - Meßmethoden

Dem ZAE Bayern steht eine breite Auswahl an Meß- und Charakterisierungsmethoden zur Verfügung. Diese Methoden bieten wir auch externen Interessenten im Rahmen der Auftragsforschung an.

 

Angewandte IR-Metrologie - Ausstattung / Messmöglichkeiten

 

  • Bestimmung infrarot-optischer Kenngrößen: Infrarot-optische Charakterisierung von Materialien, Komponenten und Systemen in einem weiten Parameterbereich. 

Download(PDF)

  • Ulbrichtkugel mit FITR-Spektrometer zur Bestimmung des gerichtet-hämisphärischen Reflexion- und Transmissionsgrades sowie des Emissionsgrades bei Temperaturen zwischen +10 °C und +200 °C für Wellenlängen bis 35µm.

Download(PDF)

  • FITR-Spektrometer mit Reflexions- und Transmissionszusätzen zur Bestimmung des gerichtet-gerichteten Reflexions- und Transmissionsgrades bei Temperaturen zwischen -200 °C und +200 °C für Wellenlängen bis 500µm.

Download(PDF)

  • Emissionsgrad-Messanlage (EMMA) zur Bestimmung des Emissionsgrades bei Temperaturen zwischen +200 °C und +2000 °C. 

Download(PDF)

  • Black-Body Boundary Conditions (BBC) Anlage zur Bestimmung von Transmissions- und Emissionsgraden bei Temperaturen zwischen +200 °C und +1000 °C. 

Download(PDF)

  • Bestimmung des Brechungsindexes und der dielektrischen Funktion bei Temperaturen zwischen -200 °C und +200 °C für Wellenlängen bis 500µm. 

Download(PDF)

  • Bestimmung des Extinktionskoeffizienten und der Strahlungswärmeleitfähigkeit bei Temperaturen zwischen -200 °C und +200 °C für Wellenlängen bis 35µm.

Download(PDF)

  • Berührungslose Temperaturmessung bei Temperaturen zwischen -200 °C und +3000 °C

Download(PDF)

  • Quantitative und spektrale Erfassung der Wärmebestrahlung von Oberflächen bei Temperaturen zwischen -200 °C und +3000 °C.

Download(PDF)

  • Ellipsometer Zur Messung der Änderung des Polarisationszustandes der einfallenden Strahlung bei einer Reflexion an der Probe.

Download(PDF)

 


Thermische Analyse - Ausstattung / Messmöglichkeiten

  • Ein- und Zweiplattenapparaturen zur Messung der Wärmeleitfähigkeit von -150 °C bis 500 °C

Download(PDF)

  • Hitzdrahtapparaturen zur Messung der Wärmeleitfähigkeit von -40°C bis 1600°C, in Vakuum bis 1100°C, klimatisierbar bis 180°C

Download(PDF)

  • Laserflash-Apparatur zur Messung der thermischen Diffusivität von Raumtemperatur bis 1500°C

Download(PDF)

  • TDDK-Apparatur zur Messung der Wärmekapazität von -50°C bis 700°C

Download(PDF)

  • DDK-Apparatur zur Messung der Wärmekapazität von Raumtemperatur bis 1500°C

Download(PDF)

  • Differenzthermoanalyse / Thermogravimetrie (STA) zur Bestimmung von Reaktionswärmen und Masseverlusten von 40°C bis 1600°C

Download(PDF)

  • Berührungsfreie Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von Folien und Fasern

Download(PDF)

  • Dilatometer zur Bestimmung von Ausdehnungskoeffizienten von 40°C bis 1600°C

Download(PDF)

  • Erhitzungsmikroskop zur Bestimmung von Kontaktwinkeln, Bewertung von Sinter-, Fluss- und Schmelzprozessen bis 1500°C

Download(PDF)

  • Hotbox zur Messung der Wärmekoeffzienten von kompletten Fassadenelementen und Wärmedämm-Systemen

Download(PDF)

Über das ZAE Bayern

Als eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der angewandten Energieforschung verbindet das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) exzellente Forschung mit exzellenter Umsetzung der Resultate in die wirtschaftliche Praxis. Hierzu bietet das ZAE seinen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ein breites Leistungsspektrum an, das sich von messtechnischen Dienstleistungen über Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bis zu kompletten Innovationspaketen erstreckt.

mehr

Veranstaltungen 

ZAE Fassadentage -
Qualitätssicherung bei Isolierglas

Veranstaltung Entfällt!
Ein Ersatztermin ist Herbst geplant.


20. Symposium on Thermophysical Properties

June 24–29, 2018, Boulder, CO, USA

Tätigkeitsbericht 2015

Zum Jahresbericht 2015...